Alexander Fufaev
Ich heiße Alexander FufaeV und hier schreibe ich über:

Das Tagebuch von Alexander Fufaev:
Über Physik, mein Leben, meine Gedanken und den Alltag

Hier habe ich kostenlose Kurse für dich erstellt – über die Experimentalphysik, wenn du dich mit Physik noch nicht so gut auskennst, und theoretische Physik, wenn du Physik studierst. Außerdem findest du hier mein Tagebuch, in dem ich über meinen Alltag schreibe, über mein Leben nachdenke, aber auch ungewöhnliche Dinge ausprobiere.

Über Alexander Fufaev

Mit 13 Jahren bin ich nach der Scheidung meiner Eltern zusammen mit meiner Mutter und meinen Schwestern nach Deutschland ausgewandert. In Deutschland habe ich die Schule besucht und später an der Leibniz Universität Hannover Physik studiert. Ich bin extremer Minimalist und lebe seit 2024 endlich vegan. Außerdem breche ich gerne aus dem Hamsterrad aus. Ich bin offen und tolerant gegenüber allen Menschen. Ich schließe mich keiner politischen Richtung an. Als extremer Minimalist habe ich eine wichtige Lektion gelernt: Es sind nicht die Besitztümer, die mein Leben bereichern, sondern die Menschen, die ich kennenlerne.

Alexander Fufaev (September 2023)

Neben der Physik liebe ich es, mich persönlich in allen möglichen Lebensbereichen weiterzuentwickeln (Finanzen, Gesundheit, Lebenszufriedenheit, Mindset, Nachhaltigkeit, Liebe, Selbstbewusstsein, Spiritualität). Meine Fortschritte und Erkenntnisse halte ich in meinem Tagebuch fest. Das Tagebuch dient mir auch zur Persönlichkeitsentwicklung, Dokumentation meines Lebens und Selbstreflexion. Wer mehr über mich und meine Gedanken erfahren möchte und selbst etwas dazulernen möchte, kann das Tagebuch gerne lesen.

Das Tagebuch ist sehr intim. Wahrscheinlich wird es dir an der einen oder anderen Stelle unangenehm sein, in meine Welt einzutauchen. Du könntest dich schämen, erregt sein oder die krasseste Erkenntnis deines Lebens haben.

Alexanders Tagebuch lesen
Zum Schutz der Privatsphäre wurden Namen und Orte teilweise geändert.




Experimentalphysik

Wenn du Schüler oder ein Physiklaie bist, aber auch wenn du Medizin, Elektrotechnik oder ein anderes Fach studierst, in dem du die Grundlagen der Physik benötigst, dann ist die folgende Experimentalphysik-Kursliste perfekt auf dich abgestimmt. Du musst dich weder mit Vektoren, Integralen noch Ableitungen auskennen, denn all das lernst du direkt im ersten Kurs »Mathematik für Physik«.

Kurse anschauen
  1. Mathematik für Physik
    Lerne die Mathematik, die Du beherrschen solltest, um überhaupt grundlegende Physik betreiben zu können. Du lernst hier über Vektoren, Ableitungen, Integrale und Differentialgleichungen.
  2. Klassische Mechanik
    Hier lernst du physikalische Größen wie Beschleunigung, Energie, Kraft und Impuls kennen und wie diese Größen zusammenhängen.
  3. Optik
    Hier lernst du die Grundlagen der Strahlen- und Wellenoptik. Damit kannst du das Verhalten des Lichts aus unserem Alltag beschreiben.
  4. Thermodynamik
    Lerne, wie Temperatur, Volumen, Druck und andere makroskopische Zustandsgrößen von Systemen zusammenhängen.
  5. Elektrizität und Magnetismus
    Hier lernst du die Wechselwirkung zwischen elektrischen Ladungen sowie den Einfluss des Magnetfeldes auf bewegte Ladungen kennen.
  6. Quantenphysik
    Hier lernst du das Verhalten von atomaren Teilchen wie Elektronen und Protonen kennen und erfährst, warum sie sich manchmal wie Teilchen und manchmal wie Wellen verhalten.
  7. Relativitätstheorie
    Hier lernst du die Verlangsamung der Zeit und die Längenkontraktion kennen sowie wie du diese Effekte in einem Raumzeit-Diagramm veranschaulichst.
  8. Experimente durchführen und auswerten
    Hier lernst du (anhand von Beispielen) wie man ein Physikexperiment durchführt, protokolliert und anschließend statistisch mittels Fehlerrechnung auswertet.



Theoretische Physik

Die folgende Kursliste ist für Physikstudenten und fortgeschrittene Lernende gedacht, die sich mit Vektor-, Integral- und Differentialrechnung auskennen und bereit sind theoretische Physik kennenzulernen.

Kurse anschauen
  1. Höhere Mathematik für Physik
    Hier lernst du die Grundlagen der mehrdimensionalen Differentiation und Integration sowie Tensoren kennen – alles, was du brauchst, um theoretische Physik zu betreiben.
  2. Fortgeschrittene klassische Mechanik
    Hier lernst du beispielsweise die Euler-Lagrange-Gleichung und den Lagrange-Formalismus kennen.
  3. Elektrodynamik
    Hier lernst du beispielsweise die Maxwell-Gleichungen und elektromagnetische Wellen kennen.
  4. Quantenmechanik II
    Hier lernst du beispielsweise die Schrödinger-Gleichung kennen sowie was Kommutatoren, Observablen und die Bra-Ket-Notation sind.
  5. Festkörperphysik
    Hier lernst du den elektrischen und thermischen Transport, die Kristallstruktur sowie die Wechselwirkungen in fester Materie kennen.
Inhalt