Alexander Fufaev
Ich heiße Alexander FufaeV und hier schreibe ich über:

17. September 2023: Leben nur mit einer kurzen Hose

17. September 2023. Mama hatte sich vorgenommen, mit Julien Schluss zu machen. Mit Dascha und mir hat Mama nach dem Frühstück zehn Minuten meditiert. Es ist mir gelungen, Mama zu einer zehnminütigen Meditationssitzung zu überreden. Zuvor hatten wir zu fünft - Laura, Mama, ich, Dascha und Nani - zusammen gefrühstückt. Am Mittag, nach der Meditation, ging ich barfuß spazieren und schaffte es, den ganzen Weg ohne Schuhe zurückzulegen.

Während des Spaziergangs beschloss ich, die Anzahl meiner Shorts auf eine zu reduzieren. Ich nahm beide mit nach Borsum und ließ eine hier. Dann kam mir der Gedanke bezüglich Meditation: Ich hatte gelesen, dass Meditation viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit hat, wie zum Beispiel die Verlangsamung des Telomerabbaus. Aber ich fragte mich: Es gibt viele Arten zu meditieren. Gibt es eine bestimmte Art zu meditieren, die den größten Nutzen für die Gesundheit bringt?

Abends vor dem Schlafengehen machte ich Handstand an der Wand. Zuvor hatte ich über die Vorteile des Handstands gelesen: Dieses natürliche Oberkörpertraining verbessert den Gleichgewichtssinn, fördert die Durchblutung des Oberkörpers, insbesondere der Lunge, und baut Knochenmasse auf.


Lebensupgrade: Ich habe die Anzahl meiner kurzen Hosen von 2 auf 1 reduziert.