Alexander Fufaev
Ich heiße Alexander FufaeV und hier stelle ich dir mein Lehrbuch vor:

Das Tagebuch von Alexander Fufaev

Meine niedergeschriebene Vergangenheit, die mir als Selbstreflexion dient. Mit vielen extremen Learnings, die du in keinem anderen Buch der Welt findest.
Über das Buch

Über den Autor

Mein Name ist Alexander Fu-fa-eV (Russisch: Александр Фуфаев). Ich bin mit 13 Jahren nach der Scheidung meiner Eltern zusammen mit meiner Mutter und meinen Schwestern nach Deutschland ausgewandert. In Deutschland habe ich die Schule besucht und später an der Leibniz Universität Hannover Physik studiert. Ich gehöre zu den extremsten Minimalisten der Welt, lebe seit 01.2024 vegan (endlich geschafft...). Außerdem breche ich sehr gerne aus dem Hamsterrad aus. Ich bin offen und tolerant gegenüber allen Menschen, ohne mich einer politischen Richtung anzuschließen. Als (introvertierter) Minimalist habe ich eine wichtige Lektion gelernt: Es sind nicht die Besitztümer, die mein Leben bereichern, sondern die Menschen, die ich kennenlerne.

Alexander Fufaev (September 2023)

Als freiberuflicher Physiker helfe ich auf dieser Website und auf meinem englischen YouTube-Kanal Schülern und Studenten, die Physik besser zu begreifen. Damit verdiene ich Geld, mit dem ich meinen minimalistischen Lebensstil finanziere. Durch den Kauf meiner eBooks auf meiner Website schenkst du mir quasi Lebenszeit, die ich nutzen kann, um noch mehr lehrreichen Content für dich zu produzieren.

Meine aktuelle Leidenschaft liegt darin, mich persönlich in allen möglichen Bereichen des Lebens (Finanzen, Gesundheit, Mindset, Nachhaltigkeit, Dating, Selbstbewusstsein) weiterzuentwickeln. Meine Veränderungen und Erkenntnisse beschreibe ich in meinem Tagebuch.

Wenn du mich kontaktieren möchtest, schreib mir eine Email an: alexander@fufaev.org.



Worum geht es in meinem Tagebuch?

In diesem Tagebuch erzähle ich dir zunächst von meiner Vergangenheit in Russland, wie ich aufgewachsen bin, wie ich in Deutschland gestrandet bin und warum ich mich für ein Physikstudium entschieden habe und was mich meine erste große Liebe gelehrt hat. Nach dieser Einführung verwandelt sich das Buch in ein Tagebuch, in dem ich täglich über das berichte, was mir an diesem Tag passiert ist. Dabei reicht die Bandbreite von Alltäglichem über Themen wie Sex bis hin zur Persönlichkeitsentwicklung und tiefgründigen Gedanken.

Die Lebensupgrades und nützliche Learnings, halte ich am Ende eines Tagebucheintrags fest. Diese kannst du also direkt in deinem Leben ausprobieren und so dein Leben, so wie ich, Schritt für Schritt upgraden. Einst kann ich dir jetzt schon verraten: Ich habe mich sehr weit aus dem Tellerrand getraut und habe Vieles in meinem Leben verändert. Von solchen Lebensupgrades hast du sicherlich noch in keinem anderen Buch gelesen!

Was sind eigentlich Lebensupgrades? Das sind aus der eigenen Erfahrung, der Kreativität oder aus den Büchern gewonnene Erkenntnisse, die ich auf mein Leben angewendet und damit mein Leben »upgegraded« habe. Was als ein »Upgrade« betrachtet wird, ist subjektiv. Ich mache Lebensupgrades, um Folgendes zu erreichen:

  • Maximale Emotionale und materielle Unabhängigkeit
  • Reduktion der Lebenskosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Lebenszufriedenheit.
  • Maximale physische und psychische Gesundheit
  • Mehr Zeit für meine Seelenaufgaben. Beispiel: Bücher schreiben und lesen statt Wäsche waschen und putzen.
  • Herausragende Kreativität für geniale Ideen.
  • Überlebenskünstler sein. Was ist, wenn es kein Klopapier und Zahnpasta mehr zu kaufen gibt? Was ist, wenn ich ab morgen plötzlich gar keine Geldeinnahmen mehr habe? Was ist, wenn mich meine Liebe des Lebens plötzlich verlässt? Wie mache ich meinen Körper resistent gegen Krankheiten? Was ist, wenn die Welt morgen untergeht und ich ein extremer Minimalist bin?


Für wen ist das Buch geeignet...
Das Tagebuch ist für zwei Arten von Menschen bestimmt: für diejenigen, die ihr eigenes Leben in jeder Hinsicht verändern wollen, und für diejenigen, die gerne Biografien lesen.

Im Buch, das mittlerweile über 500 Seiten lang ist, habe ich hunderte exotische Tipps (in Form meiner »Learnings« und »Lebensupgrades«) am Ende der Tagebucheinträge zusammengefasst, sodass du sie direkt in deinem Leben ausprobieren kannst. Außerdem gewähre ich dir in diesem Tagebuch einen ungefilterten Einblick in meine Welt. Daher solltest du nicht verklemmt sein.

Das Tagebuch von Alexander Fufaev
+ Keine Angabe persönlicher Daten
+ Sofortiger Zugang zum eBook
Zugang zur Alexanders Welt freischalten
14 EUR 7 EUR (-50%)

Häufig gestellte Fragen

Kann man das Buch irgendwo probelesen?

Ja, auf der Amazon-Seite.

Wann wird das Buch freigeschaltet?

Direkt nach der Bezahlung per PayPal bekommst du einen Link zum Herunterladen des Buches im PDF-Format.

Werden meine Zahlungsdaten auf dieser Website gespeichert?

Nein. Weder deine Email noch andere Daten werden gespeichert.

Was war das Thema deiner Physik-Masterarbeit?

Es war eine Arbeit in der theoretischen Physik (Computerphysik): Charge density waves in alternating spinless fermion ladders (PDF)

Was war das Thema deiner Physik-Bachelorarbeit?

Es war eine Arbeit in der Experimentalphysik (Festkörperphysik): Transportmessungen zum (fraktionalen) Quanten-Hall-Effekt in einer Corbino-Geometrie (PDF)

Wie spricht man deinen Namen aus?

Mein Nachname Fufaev wird FU-FÁ-YEF ausgesprochen. Das A ist betont.

Rezensionen

Super Spannend Rezension aus Deutschland 🇩🇪 am 22. April 2022 ★★★★★

Eine sehr spannende Biografie! Sehr zu empfehlen. Man kann sie flüssig lesen weil der Schreibstil echt gut ist. Ich konnte so einiges mitnehmen aus dem Buch. ☺️👍🏻 Das Cover wurde gut gestaltet und insgesamt wurde sich viel Mühe gegeben mit dem Buch. von Anderson

Unbedingt lesenswert! Rezension aus Deutschland 🇩🇪 am 5. Mai 2022 ★★★★★

Eine Kindheit in Russland und dann in Deutschland, gefolgt von einem Physikstudium in Deutschland - das kann ja nur ein totaler Nerd sein, oder? Und so einer schreibt eine Biografie, in so jungen Jahren? Der Typ ist doch bestimmt noch nicht mal Dreißig! Diese Gedanken haben mich so neugierig gemacht, dass ich mir das Buch sofort bestellen musste.

Was ich dann zu lesen bekam, war eine sehr charmante Coming-of-age-Geschichte. Besonders spannend fand ich die Details aus seiner Schulzeit in Deutschland... aus den Jahren, als der Schüler Alexander noch nicht alles auf Deutsch verstand, sich irgendwie durch sein Schülerleben navigierte und eher versehentlich eine Begeisterung für das Fach Physik entwickelte. Beruhigend auch der Gedanke, dass andere Leute auch so eine absurde Jugend hatten wie ich - nur eben ganz anders.

Dass ein relativ junger Mann seine Biografie schreibt, ist auf den zweiten Blick eine richtig gute Idee. Wann bekommt man schon mal so ungefiltert Einblick in die Lebenswelt eines Jugendlichen? Das Buch hat einen hintergründigen Humor und erinnert den Leser daran, dass die Jugendzeit zwar ziemlich aufregend sein kann, aber auch verdammt anstrengend. Und ganz nebenbei wird der Beweis geführt, dass auch aus einem Jungen, der jahrelang nur Computerspiele zockt, noch was werden kann... Absolute Leseempfehlung! von Jane Doe Lookalike