Alexander Fufaev
Ich heiße Alexander FufaeV und hier erkläre ich das folgende Thema:

Snellius-Brechungsgesetz: Wie Lichtstrahlen im Medium gebrochen werden

Formel

Formel: Snellius-Brechungsgesetz
Snellius-Brechungsgesetz
Was bedeuten diese Formelzeichen?

Brechungsindex

Einheit
Brechungsindex von einem der beiden Medien, in denen sich der Lichtstrahl ausbreitet. Im Vakuum ist \( n_1 = 1 \).

Brechungsindex

Einheit
Brechungsindex des zweiten Mediums, in welches der Lichtstrahl gebrochen wird.

Einfallswinkel

Einheit
Einfallswinkel vom einfallenden Strahl im ersten Medium. Gemessen zum Lot hin.

Brechungswinkel

Einheit
Brechungswinkel vom ausfallenden Strahl im zweiten Medium. Gemessen zum Lot hin.
Erklärung

Video

Das Snelliussche Brechungsgesetz beschreibt das Verhalten von Lichtstrahlen beim Übergang von einem optisch dichteren Medium in ein optisch weniger dichtes Medium (oder umgekehrt), wie zum Beispiel von Luft in Glas oder von Wasser in Luft.

fufaev.org Lichtstrahl mit Einfalls- und Ausfallswinkel beim Snellius-Brechungsgesetz
Lichtstrahl mit Einfalls- und Ausfallswinkel beim Snellius-Brechungsgesetz

Tritt ein Lichtstrahl vom Medium (z.B. Luft) mit dem Brechungsindex \(n_1\) unter dem Winkel \(\alpha_1\) (zwischen dem Lot und einfallendem Strahl) in ein Medium (z.B. Wasser) mit dem Brechnungsindex \(n_2\) ein, so ist der Brechungswinkel \(\alpha_2\) (zwischen dem Lot und ausfallendem Strahl) durch das Snellius-Brechungsgesetz bestimmt:

Anker zu dieser Formel