Alexander Fufaev
Ich heiße Alexander FufaeV und hier erkläre ich das folgende Thema:

Adiabatischer Prozess: Wie man sie mit Adiabatengleichung beschreibt

Formel

Formel: Adiabatengleichung
Adiabatische Zustandsänderung im Druck-Volumen-Diagramm
Was bedeuten diese Formelzeichen?

Druck davor

Einheit
Druck des idealen Gases VOR der adiabatischen Zustandsänderung.

Volumen davor

Einheit
Volumen des idealen Gases VOR der adiabatischen Zustandsänderung.

Adiabatenexponent

Einheit
Adiabatenexponent ist der Quotien aus Wärmekapazitäten bei konstantem Druck \( c_{\small{\Pi}} \) und Volumen \( c_{\small{\text V}} \).

Für einatomiges Gas gilt beispielsweise: \( \gamma ~=~ \frac{5}{3} \).

Druck danach

Einheit
Druck des idealen Gases NACH der adiabatischen Zustandsänderung.

Volumen danach

Einheit
Volumen des idealen Gases NACH der adiabatischen Zustandsänderung.
Erklärung

Video

Die Adiabatengleichung beschreibt den Zusammenhang zwischen Druck \( \mathit{\Pi}\), Volumen \( V \), und Temperatur \( T \) eines Gases während eines adiabatischen Prozesses. Ein adiabatischer Prozess ist ein thermodynamischer Prozess, bei dem keine Wärme mit der Umgebung ausgetauscht wird. Das bedeutet, dass die Änderung der inneren Energie des Gases ausschließlich auf die geleistete Arbeit am oder durch das Gas zurückzuführen ist.

Anker zu dieser Formel
fufaev.org Adiabatische Zustandsänderung im Druck-Volumen-Diagramm
Adiabatische Zustandsänderung im Druck-Volumen-Diagramm
Anker zu dieser Formel
Anker zu dieser Formel
fufaev.org Adiabatische Zustandsänderung im Temperatur-Volumen-Diagramm
Adiabatische Zustandsänderung im Temperatur-Volumen-Diagramm
Anker zu dieser Formel
fufaev.org Adiabatische Zustandsänderung im Temperatur-Druck-Diagramm
Adiabatische Zustandsänderung im Temperatur-Druck-Diagramm